Faszination Klarinette

Sonntag , 15. Juni 2008, 17.00 Uhr
Ratssaal,
Rathaus Eschweiler
 
Andras und Katalin Szabo , Klarinette
Jozsef Acs , Klavier


Missa Solennis Uraufführung

Download Broschüre Missa Solennis [PDF, 1,2 MB]zur Bildergalerie

Die Uraufführung der Graner Festmesse in der Vatikanischen Version, deren Originalmanuskript nahezu 150 Jahre im Archiv der Vatikanischen Bibliothek ruhte, fand am

26. Oktober 2007 in der St. Peter und Paul Kirche in Eschweiler statt
und war der Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltungen der Franz-Liszt-Gesellschaft.

Die von Jozsef Acs herausgegebene Partitur ist zugleich die Festschrift zum 25 jährigen Jubiläum der Franz-Liszt-Gesellschaft Eschweiler.
Liszt hat zahlreiche Beiträge zur katholischen Kirchenmusik geleistet.
Die Graner Festmesse von 1856 komponierte er zur Einweihung der Basilika in Esztergom (Gran). Sie gehört zu den bedeutendsten Werken der ungarischen Musikgeschichte. Die gewaltige Messkomposition erregte schon nach ihrer ersten Aufführung ungewöhnliches Aufsehen, weil sie sich nicht in der Wiederholung alter Traditionen erschöpfte, sondern sich durch kühne Neuartigkeit auszeichnete. Liszt selbst fand in diesem Werk seine Fähigkeiten als Komponist einer geistlichen Musik bestätigt.


Franz Liszt

Ehrengäste der Uraufführung der Graner Festmesse von 1859 waren
Dr. Gabor Erdödy, Botschafter der Republik Ungarn beim Heiligen Stuhl,
Dr. Peisch Sandor, Botschafter der Republik Ungarn in Berlin und
Maria Nagy, Generalkonsulin der Republik Ungarn in Düsseldorf

Die Graner Festmesse in der Vatikanischen Version von 1859 wird 2008 auch in Ungarn und Österreich aufgeführt.

Download Plakat Missa Solennis in Esztergom [PDF, 1,0 MB]
Download Plakat Missa Solennis in Budapest [PDF, 0,9 MB]
Download Broschüre Missa Solennis in ungarischer Sprache [PDF, 1,9 MB]

Termine:
24. August 2008
Esztergom
(Gran)
Basilika

25. August 2008
Budapest

Innenstadtkirche (Lisztkirche)

08. November 2008
Salzburg

Salzburger Dom


Basilika Esztergom

Zielsetzung ist auch eine Aufführung im Vatikan in Rom. Monsignore Liberto, Leiter des Chores der ”Capella Sistina” hat bereits eine Zusammenarbeit signalisiert. Außerdem ist vorgesehen, Papst Benedikt ein Luxus Exemplar der Vatikanischen Fassung der Graner Festmesse zu überreichen.

Für die URAUFFÜHRUNG der Graner Messe in der Vatikanischen Version von 1859 konnten hervorragende Solisten aus Spanien, den Niederlanden und Deutschland gewonnen werden.

Es dirigiert der aus Mechernich stammende Chorleiter Erik Arndt.
Die Choreinstudierung mit dem Franz Liszt Regio-Kammerchor und dem Eschweiler Kirchenchor St. Peter und Paul lag in den Händen von Jozsef Acs. Außerdem wirkt als Gastchor mit der Kirchenchor ”Cäcilia” aus Kreuzweingarten-Rheder.

Mit Andras Viragh aus Budapest ist ein renommierter Organist und Liszt Interpret verpflichtet worden. Der Kontrabassist Peter Scholcz kommt aus Amsterdam und ist Chef der niederländischen Franz-Liszt-Gesellschaft.